ERHALTE BIS ZU 10,00 CASHCOINS Audible.de
Sparen im Alltag - mehr Geld am Monatsende
29/07/2020

Sparen im Alltag - mehr Geld am Monatsende


https://pixabay.com/de/photos/sparschwein-sparen-schweinchen-1595992/

Wer sein Sparschwein nicht ehrt …Source: Pixabay, Licence: Pixabay Licence

 

Sparsamkeit ist noch immer eine hohe Tugend, die vor allem bei einem begrenzten Budget viel Gutes ausrichten kann. Denn wer sich finanziell ein wenig durchs Leben fuchst, der hat am Monatsende regelmäßig noch etwas übrig. So lässt sich vielleicht aus dem zurückgelegten Geld irgendwann ein tolles Extra finanzieren, wie zum Beispiel ein herrlicher Urlaub, ein neues Auto oder eine schicke Wohnzimmereinrichtung. Sparmöglichkeiten gibt es wie den sprichwörtlichen Sand am Meer, du musst sie nur zu nutzen wissen!

Stempelkarten und Rabattmarken sind noch immer "in"

Die altbekannte Stempelkarte hat noch nicht ausgedient, sie ist noch immer in vielen Imbissbuden, Bäckereien und Cafés erhältlich. Vielleicht hast auch du irgendwo dein Lieblingsplätzchen, wo du dir regelmäßig eine Leckerei für zwischendurch holst: Dann lass dir die Gelegenheit nicht entgehen, die zehnte Bratwurst oder den siebten Kaffee gratis zu erhalten! Im Laufe der Jahre kommt bei solchen scheinbar kleinen Aktionen ziemlich was zusammen, und das hast du dir als treuer Stammkunde auch wirklich verdient.

Große Discounterketten wie zum Beispiel Aldi und Lidl locken im Rahmen verschiedener Aktionen mit ihrer eigenen Art von "Stempelkarte" – und das immer wieder auf neue, kreative Weise. Meistens gilt es, kleine Rabattmarken zu sammeln, um irgendwann einen interessanten Gewinn zu erhalten. Echtes Bargeld lässt sich mit dem Payback-System zusammensparen, das viele verschiedene Läden vom Baumarkt über den Supermarkt bis hin zur Modekette unter einem Dach vereint. Wer eine entsprechende Karte besitzt, der kann sich regelmäßig einen kleinen Prozentsatz seiner Ausgaben zurückzahlen lassen oder sie im Poker um einen möglichst saftigen Gewinn gegen Sachpreise eintauschen. Wenn dir gerade eine Pfanne im Küchenschrank fehlt oder du nach einer neuen Thermoskanne suchst, dann nutze die zweitgenannte Möglichkeit, denn damit sparst du schon wieder einige Euros für einen nicht getätigten Einkauf.

Cash Promotions für Poker, Urlaub und Versicherung

In der digitalen Welt bilden die Cash Promotions das passende Äquivalent zu diesen analogen Prämiensystemen. Besonders in Märkten mit hohem Konkurrenzdruck warten viele dieser Werbe-Promotionen auf die Kunden, weil jeder Anbieter sich vom anderen möglichst positiv abheben will. Von diesem harten Kampf um die Zielgruppe sind neben Urlaubsvergleichsportalen oder Versicherungsbewertungen auch Pokeranbieter betroffen. Verschiedene Unternehmen konkurrieren um die Aufmerksamkeit der Kunden; die Aktionen der Poker-Plattformen sind entsprechend vielseitig. Zum Beispiel besteht die Möglichkeit, sich mit geringen Beträgen oder sogar Freerolls für die World Series of Poker zu qualifizieren. Das ist ein Turnier, das normalerweise einen hohen Buy-in erfordert, der bis in die Tausende geht. Zu gewinnen gibt es, wenn alles richtig gut läuft, entsprechend saftige Vermögen. Bei den Online-Reiseanbietern hingegen locken immer mal wieder ansehnliche Rabatte für alle, die aufmerksam genug dafür sind. Reisegutscheine gibt es bei entsprechenden Coupon-Portalen, zum Beispiel auch hier bei uns. Natürlich kannst du auch einfach so drauflosbuchen, ohne vorher nach möglichen Ermäßigungen und Rabatt-Codes zu schauen, doch dann lässt du dir finanziell einiges entgehen. Und warum teuer Urlaub machen, wenn es auch günstig geht – ohne irgendwelche Komforteinbußen?

Erstkunden aufgepasst: Für euch lässt sich ganz viel rausholen!

Irgendwann ist immer das erste Mal, das gilt auch beim Einkaufen. Die Erfahrung besagt, dass Erstkunden es im Internet so richtig guthaben, denn die werden umsorgt und gehegt, damit sie bloß nicht wieder fortlaufen. Wir empfehlen aus diesem Grund, wirklich wachsam zu sein, sobald du dich einem digitalen Shop zum ersten Mal näherst! Die meisten Plattformen werben nämlich nicht explizit auf ihren Seiten mit Ermäßigungen für Neukunden, sondern sie verteilen einfach entsprechende Rabattcodes im Netz, um neue Leute im Kunden Poker herzulocken. Begib sich also auf die Pirsch, bevor du deine Bestellung abgibst, und durchforste das Netz nach entsprechenden Coupons.

Meistens erhältst du irgendwo einen Zahlencode, den du in ein spezielles Feld einträgst, um dann vielleicht 10 bis 50 Prozent weniger zu bezahlen. Schon bei deiner zweiten Bestellung ist es meistens schon zu spät dafür, dann zählst du schon als Bestandskunde und hast damit deine Chance verpasst. Doch dann kannst du womöglich von anderen Aktionen profitieren, von denen du nur etwas mitbekommst, wenn du den Newsletter des betreffenden Shops abonnierst. Die digitalen Schreiben sind somit alles andere als nutzlos, sie informieren dich in der Regel unter anderem darüber, wie und wo du noch mehr Geld sparen kannst. Dabei solltest du natürlich platte Werbe-Slogans von echten Sparmöglichkeiten unterscheiden – aber das hast du bestimmt problemlos auf den Kasten.

 

https://pixabay.com/de/illustrations/black-friday-hand-schreiben-prozent-4490873/

Der Black Friday hat sich längst weltweit etabliert   Source: Pixabay, Licence: Pixabay Licence

 

Große Aktionen nutzen und Einkäufe gezielt verlegen

Und dann gibt es da noch die ganz großen Preissturz-Wellen, wie zum Beispiel am inzwischen weltbekannten Black Friday. Die Aktion stammt ursprünglich aus den USA und bezieht sich auf den Freitag nach dem amerikanischen Thanksgiving. Dieser Feiertag fällt jedes Jahr auf den vierten Donnerstag im Monat November, also liegt der schwarze Freitag am Anfang der kalten Jahreszeit, sozusagen als Startschuss fürs Weihnachtsgeschäft. Es lohnt sich wirklich, genau darauf zu achten, wann der Black Friday beginnt und wann er endet – einige Anbieter ziehen ihn im rasanten Texas Hold'em um den tiefsten Preis nämlich über mehrere Tage hin. Verschiebe Einkäufe, die nicht allzu sehr drängen, auf diese Zeit und decke dich dann auch schon gründlich mit Weihnachtsgeschenken ein! Sogar Global Player wie Amazon und Co. machen beim weltweiten Freitagsrabatt mit, entsprechend groß ist die Produktauswahl, ganz besonders im Internet. Jetzt, wo die traditionellen Summer- und Winter-Sales Geschichte sind, bietet der Schwarze Freitag einen guten Ersatz für altbekannte, billige Einkaufsfreuden, aber denke daran: Die meisten Geschäfte organisieren auch heute noch ihren eigenen Schlussverkauf, sodass zur auslaufenden Saison immer jede Menge Schnäppchen warten, völlig unabhängig von offiziellen Ansagen und Terminen.

Mit wachem Verstand beim Lebensmitteleinkauf sparen

Einen großen Batzen unserer monatlichen Ausgaben machen die Lebensmittel aus. Auch wenn es sicher besser ist, in hochwertige Nahrung statt in Billigfraß zu investieren, gibt es doch lockende Einsparmöglichkeiten. Denn: Nicht jedes Schnäppchen mindert gleich die Qualität deines Kühlschrankinhalts! Wichtig ist, dass du beim Einkaufen die klein gedruckten Vergleichspreise auf den Schildern ins Visier nimmst. Was kostet 100 g von diesem Produkt, wie viel zahlst du für dieselbe Menge bei einer anderen Marke? Oftmals ist es um einiges günstiger, Großpackungen zu kaufen, auch das stellst du fest, indem du den Grundpreis vergleichst. Manchmal lauert jedoch genau an dieser Stelle eine Falle und du kaufst die größere Menge prozentual teurer ein als eine kleine. Aus diesem Grund gilt es, im Poker um das günstigste Angebot den Verstand wachzuhalten und niemals ein Schnäppchen einfach vorauszusetzen.

https://pixabay.com/de/photos/supermarkt-einkaufswagen-einkaufen-5202138/

Einkaufen ohne Reue – per Preisvergleich!    Source: Pixabay, Licence: Pixabay Licence

 

Wer nicht viel wegwirft, muss weniger Neues kaufen

Wenn du in deiner Vorratskammer Lebensmittel findest, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, dann handle nicht allzu voreilig: Die meisten Sachen sind dann trotzdem noch gut, denn das Datum besagt nur, wie lange ein Produkt mindestens halten sollte. Einfach mal vorsichtig riechen und probieren, ein Mensch mit normal geeichten Sinnen findet die Wahrheit schon heraus. Wer nicht viel wegwirft, muss auch weniger Neues kaufen, so lautet die Devise. Vorsichtig solltest du allerdings sein, wenn die Aufschrift lautet: "Zu verzehren bis …", dann gehört das Essen nach dem genannten Datum wirklich in den Müll. Leider.

Geld sparen: mit etwas Übung wird's ganz leicht!

Geldsparen ist im Endeffekt etwas ganz Einfaches, und es funktioniert an vielen Ecken und Enden. Besonders effektiv wirkt es, wenn du im ganz normalen täglichen Leben auf Preise und Angebote achtest, um überall kleine Beträge einzusparen. Das läppert sich mehr, als man denkt und am Monatsende zeigt sich der Erfolg. Dummerweise ist diese Art zu leben vor allem zu Anfang etwas anstrengender, denn du kannst dann natürlich nicht mehr gedankenlos den Einkaufswagen vollpacken – ob analog oder virtuell. Eher musst du bei jedem einzelnen Produkt nachdenken, vergleichen und nach Einsparmöglichkeiten suchen. Dieser Prozess geht dir allerdings nach einiger Zeit ins Blut über und dann fällt es dir plötzlich ganz leicht. Und: Preisvergleiche und Rabatt Poker waren nie bequemer als im heutigen digitalen Zeitalter. Denn dafür musst du heute nicht einmal mehr deine Couch verlassen oder in der Stadt einen Parkplatz suchen. Im Gegenteil, es reichen ein paar Klicks und schon hast du dir dein Schnäppchen gesichert!


   
ERHALTE BIS ZU 5,00% CASHCOINS Galeria
visit register click click